Produkte der kategorie

Bupivacain HCL (14252-80-3)

Bupivacaine HCL (14252-80-3) Anästhetikum rohe Pulver ist ein Betäubungsmittel (betäubende Medizin), das die Nervenimpulse blockiert, die Schmerzsignale zu Ihrem Gehirn senden. Es wird als lokale (in nur einer Fläche) Betäubung verwendet. Bupivacaine wird als gegeben eine epidurale Injektion in die Wirbelsäule, um Taubheit während der Geburt, Operation oder bestimmte medizinische Verfahren zu erzeugen. Bupivacain wird auch als Anästhetikum für zahnärztliche Eingriffe verwendet. Bupivacain kann auch für andere Zwecke verwendet werden, die nicht in diesem Arzneimittelführer aufgeführt sind.


Anästhetisches rohes Pulver Bupivacaine HCL

Bupivacain HCl ist ein lang wirkendes Lokalanästhetikum. Der Zusatz von Adrenalin ist daher selten erforderlich. Es blockiert die Initiation und Übertragung von Nervenimpulsen am Applikationsort durch Stabilisierung der neuronalen Membran. Die Verbindung wird schließlich in der Leber metabolisiert. Abhängig von der Injektionsstelle und der verwendeten Konzentration dauert die Anästhesie normalerweise 2-4 Stunden.



  Dosierung von Bupivacaine HCL Anästhetikum Rohpulver

Die verabreichte Dosis eines Lokalanästhetikums variiert mit dem Anästhesieverfahren, dem zu narkotisierenden Bereich, der Vaskularität der Gewebe, der Anzahl der zu blockierenden neuronalen Segmente, der Tiefe der Anästhesie und dem Grad der erforderlichen Muskelrelaxation, der gewünschten Narkosedauer individuelle Toleranz und die körperliche Verfassung des Patienten. Die kleinste Dosis und Konzentration, die erforderlich ist, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, sollte verabreicht werden. Dosierungen von Sensorcaine sollten für ältere und / oder geschwächte Patienten und Patienten mit Herz- und / oder Lebererkrankungen reduziert werden. Die schnelle Injektion einer großen Menge an Lokalanästhetikum sollte vermieden werden und es sollten (inkrementelle) Teilmengen verwendet werden, wenn dies möglich ist.


Spezifische Techniken und Verfahren finden Sie in Standard-Lehrbüchern.

Bei Patienten, die intraartikuläre Infusionen von Lokalanästhetika nach arthroskopischen und anderen chirurgischen Eingriffen erhalten hatten, wurden Nebenwirkungen von Chondrolyse berichtet. Sensorcaine ist für diese Verwendung nicht zugelassen.


In den empfohlenen Dosen produziert Sensorcaine (Bupivacain HCl) eine komplette sensorische Blockade, aber die Wirkung auf die motorische Funktion ist in den drei Konzentrationen unterschiedlich.


0,25% - wenn für die kaudale, epidurale oder periphere Nervenblockade verwendet wird, entsteht ein unvollständiger motorischer Block. Sollte für Operationen verwendet werden, bei denen Muskelrelaxation nicht wichtig ist oder wenn gleichzeitig ein anderes Mittel zur Muskelrelaxation angewendet wird. Der Beginn der Wirkung kann langsamer sein als bei den Lösungen mit 0,5% oder 0,75%.


0,5% - stellt eine motorische Blockade für eine kaudale, epidurale oder Nervenblockade bereit, aber die Muskelrelaxation kann für Operationen, bei denen eine vollständige Muskelrelaxation wesentlich ist, unzureichend sein.

0,75% - produziert kompletten Motorblock. Am nützlichsten für die epidurale Blockade bei abdominellen Operationen, die eine vollständige Muskelrelaxation erfordern, und für die Retrobulbäranästhesie. Nicht für Geburtshilfe.


Die Dauer der Narkose mit Sensorcaine ist so, dass für die meisten Indikationen eine Einzeldosis ausreicht.


Die maximale Dosierungsgrenze muss in jedem Fall nach der Bewertung der Größe und des physischen Zustands des Patienten sowie der üblichen Rate der systemischen Absorption von einer bestimmten Injektionsstelle individualisiert werden. Die meisten bisherigen Erfahrungen sind mit Einzeldosen von Sensorcaine bis zu 225 mg mit Adrenalin 1: 200.000 und 175 mg ohne Adrenalin; abhängig von der Individualisierung jedes Falles kann mehr oder weniger Medikament verwendet werden.


Diese Dosen können bis zu einmal alle drei Stunden wiederholt werden. In bisherigen klinischen Studien lagen die Gesamttagesdosen bei bis zu 400 mg. Bis weitere Erfahrungen gewonnen werden, sollte diese Dosis in 24 Stunden nicht überschritten werden. Die Dauer der anästhetischen Wirkung kann durch Zusatz von Adrenalin verlängert werden.


Die Dosierungen in Tabelle 1 haben sich im Allgemeinen als zufriedenstellend erwiesen und werden als Leitfaden für die Verwendung bei einem durchschnittlichen Erwachsenen empfohlen. Diese Dosierungen sollten für ältere oder geschwächte Patienten reduziert werden. Bis weitere Erfahrungen gewonnen werden, wird Sensorcaine nicht für pädiatrische Patienten unter 12 Jahren empfohlen. Sensorcaine ist kontraindiziert für geburtshilfliche parazervikale Blocks und wird nicht für die intravenöse Regionalanästhesie empfohlen (Bier Block).




Was sollte ich vermeiden, nachdem ich Bupivacain HCL Anästhetikum-Rohpulver erhalten habe?

Dieses Medikament kann Taubheit über einen großen Teil Ihres Körpers verursachen. Achten Sie darauf, Verletzungen zu vermeiden, bevor das Gefühl vollständig zurückgekehrt ist.

Vermeiden Sie nach einer zahnärztlichen Behandlung zu essen, Kaugummi oder ein heißes Getränk zu trinken, bis Ihr Mund nicht mehr taub ist.




Warnungen des Bubivacaine HCL Anästhesie-Rohpulvers :

0,75% Konzentration nicht empfohlen für Geburtshilfe Anästhesie: Herzstillstand mit schwierigen Reanimation oder Tod ist aufgetreten. Unter der Aufsicht von erfahrenen Klinikern zu verwalten. Intubation, Beatmung, Sauerstofftherapie und Umkehrmittel verfügbar. Lösungen mit antimikrobiellen Konservierungsstoffen: nicht zur epiduralen oder kaudalen Anästhesie verwenden. IV Regionalanästhesie (Bier Block): nicht empfohlen. Herzkreislauferkrankung. Leber- oder Nierenfunktionsstörung. Überwachung der kardiovaskulären und respiratorischen Vitalfunktionen Maligne Hyperthermie. Kopf-Hals-Verwaltung. Arbeit und Lieferung. Schwangerschaft (Kat. C). Stillende Mütter: nicht zu empfehlen.




Was sind die möglichen Nebenwirkungen von Bubivacaine HCL (14252-80-3) Anästhetikum Rohpulver?

Holen Sie sich medizinische Hilfe, wenn Sie eines dieser Anzeichen einer allergischen Reaktion haben: Nesselsucht, roter Ausschlag, Juckreiz; Niesen, Atembeschwerden; schwerer Schwindel, Erbrechen; Schwellung von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen.

Informieren Sie Ihr Pflegepersonal sofort, wenn Sie eine dieser schwerwiegenden Nebenwirkungen haben:

  1. sich ängstlich, unruhig, verwirrt fühlen oder wie du ohnmächtig wirst;

  2. Probleme mit Sprache oder Vision;

  3. Klingeln in den Ohren, metallischer Geschmack, Taubheit oder Kribbeln um den Mund oder Zittern;

  4. Anfälle (Krämpfe);

  5. schwache oder flache Atmung;

  6. schneller Puls, keuchend, ungewöhnlich heiß;

  7. langsame Herzfrequenz, schwacher Puls;

  8. urinieren weniger als üblich oder überhaupt nicht.

Weniger schwerwiegende Nebenwirkungen umfassen:

  1. Übelkeit, Erbrechen;

  2. Schüttelfrost oder Zittern;

  3. Kopfschmerzen; oder

  4. Rückenschmerzen.

Dies ist keine vollständige Liste der Nebenwirkungen und andere können auftreten. Informieren Sie Ihren Arzt über Nebenwirkungen. Sie können Nebenwirkungen bei der FDA unter 1-800-FDA-1088 melden.




Welche anderen Medikamente beeinflussen Bupivacain hcl Anästhetikum Rohpulver?  

Informieren Sie Ihren Arzt über alle anderen Arzneimittel, die Sie anwenden, insbesondere:

  1. ein Blutverdünner wie Warfarin (Coumadin, Jantoven);

  2. Mutterkornmedizin, wie Ergotamin (Ergomar, Cafergot, Migergot), Dihydroergotamin (DHE 45, Migranal), Ergonovin (Ergotrate) oder Methylergonovin (Methergin);

  3. Antidepressiva wie Amitriptylin (Elavil, Vanatrip, Limbitrol), Doxepin (Sinequan, Silenor), Amoxapin (Asendin), Clomipramin (Anafranil), Desipramin (Norpramin), Amitriptylin (Elavil, Vanatrip, Limbitrol), Doxepin (Sinequan, Silenor), Imipramin (Janimin, Tofranil), Nortriptylin (Pamelor), Protriptylin (Vivactil) oder Trimipramin (Surmontil);

  4. ein MAO-Inhibitor wie Furazolidon (Furoxone), Isocarboxazid (Marplan), Phenelzin (Nardil), Rasagilin (Azilect), Selegilin (Eldepryl, Emsam, Zelapar) oder Tranylcypromin (Parnate); oder

  5. ein Phenothiazin, wie Chlorpromazin (Thorazin), Fluphenazin (Permitil, Prolixin), Perphenazin (Trilafon), Prochlorperazin (Compazine, Compro), Promethazin (Pentazin, Phenergan, Anergan, Antinaus), Thioridazin (Mellaril) oder Trifluoperazin (Stelazin).

Diese Liste ist nicht vollständig und andere Arzneimittel können mit Bupivacain interagieren. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente, die Sie verwenden. Dazu gehören verschreibungspflichtige, rezeptfreie, Vitamin- und pflanzliche Produkte. Beginnen Sie kein neues Medikament, ohne es Ihrem Arzt mitzuteilen.




Kaufen Sie Bupivacain hcl Anästhetikum Rohpulver online

Besuchen Sie unsere Online-Apotheke und füllen Sie eine Bestellung von Bupivacain HCl Anästhesie-Rohstoffen. Definieren Sie den Lieferort, die Menge des Produkts und die Zahlungsweise. Innerhalb von 30 Minuten erhalten Sie eine Bestätigung Ihrer Bestellung. Es wird innerhalb von 10 Werktagen geliefert .




Hot Tags: 14252-80-3, Bupivacaine HCL roh, kaufen Bupivacaine HCL roh, kaufen Bupivacaine, Bupivacaine HCL, Dosierung von Bupivacaine HCL, Warnung vor Bupivacaine HCL, Nebenwirkungen von Bupivacaine HCL, kaufen Bupivacaine HCL online, Bupivacaine HCL Anästhetikum Rohpulver, Bupivacaine HCL Anästhetikum-Rohpulver
I want to leave a message
Kontaktieren Sie uns
Adresse: HK: 6/F, Fo Tan Industrial Centre, 26-28 Au Pui Wan St, Fo Tan, Shatin, Hong Kong-Shenzhen: 8F, Fuxuan Gebäude, Nr. 46, Osten Heping Rd, Longhua New District, Shenzhen, VR China
Telefon: +852 6679 4580
 Fax:
 E-Mail:smile@ok-biotech.com
Shenzhen "OK" Biotech-Technologie Co., Ltd.(SZOB)
Share: