Produkte der kategorie

    Shenzhen "OK" Biotech-Technologie Co., Ltd.(SZOB)

    HK hinzufügen: 6/F, Fo Tan Industrial Centre, 26-28 Au Pui Wan St, Fo Tan, Shatin, Hongkong

    China Festland hinzufügen: 8F, Fuxuan Gebäude, Nr. 46, East Heping Rd, Longhua New District, Shenzhen, VR China

    E-Mail:Nicole@OK-Biotech.com

        Smile@OK-Biotech.com

    Web: www.ok-biotech.com

    Tel: + 852 6679 4580

Methandriol (521-10-8)

Methandriol (521-10-8)

Methandriol ist ein Steroid, das dem Prohormon 5-Androdol sehr ähnlich ist, außer dass es C-17-alpha-alkyliert und auch an beiden Enden verestert ist. Es ist in Kombination mit einigen anderen Steroiden vorhanden, insbesondere solchen, die in Australien hergestellt werden. In Dan Duchaines Underground Steroid Handbook II postulierte Duchaine, dass Methandriol die Aktivität jedes Steroids, das in Kombination damit verwendet wird, erhöhte. Er sagte, dass Methandriol dies tat, indem er sehr stark an SHBG bindet und dadurch andere Steroide in den freien und aktiven Zustand (ähnlich dem, was für Mesterolon beschrieben wurde) klopft. Obwohl Methandriol an SHBG bindet, tut es dies ziemlich schwach und ist nicht in der Lage, die meisten Steroide abzustoßen.


1. Was ist Methandriol rohpulver?

Methandriol ist ein Steroid, das dem Prohormon 5-Androdol sehr ähnlich ist, außer dass es C-17-alpha-alkyliert und auch an beiden Enden verestert ist. Es ist in Kombination mit mehreren anderen Steroiden vorhanden, insbesondere solchen, die in Australien hergestellt werden. In Dan Duchaines Underground Steroid Handbook II postulierte Duchaine, dass Methandriol die Aktivität jedes Steroids, das in Kombination damit verwendet wird, erhöhte. Er sagte, dass Methandriol dies tat, indem er sehr stark an SHBG bindet und dadurch andere Steroide in den freien und aktiven Zustand (ähnlich dem, was für Mesterolon beschrieben wurde) klopft. Obwohl Methandriol an SHBG bindet, tut es dies ziemlich schwach und ist nicht in der Lage, die meisten Steroide abzustoßen.

 

Methandriol ist sehr anfällig für Aromatisierung (wie Androdiol) und es wurde vorgeschlagen, dass es direkt an den Östrogen-Rezeptor ohne die Notwendigkeit der Aromatisierung binden kann. Bei Verwendung mit anderen aromatisierenden Steroiden nimmt Methandriol höchstwahrscheinlich Aromatase bis zu dem Punkt ein, dass das andere Steroid nicht aromatisiert werden kann, wodurch es frei und aktiv bleiben kann. Während dies zunächst eine gute Idee klingt, kann das überschüssige Östrogen, das durch die Zugabe von Methandriol produziert wird, schnell zur Gynäkomastie führen. Es wurde gefunden, dass Methandriol ein potenter Inhibitor der 11-beta-Hydroxylase ist. Dies führt zu einem Aufbau von Deoxycorticosteron, einem potenten Mineralocorticoid, das die Retention von Natrium und Wasser auslöst, was zu Hypertonie führt. Ein potentiell störender Aspekt der mit Methandriol induzierten Hypertonie war offensichtlich Irreversibilität. Die Hemmung der 11-Beta-Hydroxylase reduziert die Produktion von Cortisol und führt zu einer Verringerung der Größe der Nebennieren, auch bekannt als Nebennierenatrophie, die zu einem Zustand der akuten Nebenniereninsuffizienz bei Entzug der Verwendung von Steroiden führen kann hemmen 11-Beta-Hydroxylase.

 

Methandriol wird zu Methyltestosteron, östrogenen Metaboliten und 5-alpha-reduzierten Androgenen metabolisiert, die zum Nebenwirkungsprofil dieses Steroids beitragen. Die "Steigerung der Wirksamkeit", die dieses Steroid induziert, wenn es in Kombination mit anderen Androgenen verwendet wird, wie von Duchaine und anderen vorgeschlagen mit der Hemmung der 11-beta-Hydroxylase in Zusammenhang stehen, was zu einer Wassergewichtszunahme und einer antikatabolen Wirkung durch die Verringerung des Serumcortisols führt. Wie bereits an anderer Stelle erwähnt, kann die Hemmung von 11-beta-Hydroxylase Bluthochdruck und andere negative kardiovaskuläre Wirkungen verursachen.




 

2. Wie funktioniert Methandriol Rohpulver?

Methandriol (oder MAD) scheint eine der seltenen und exotischen anabole Steroide zu sein. Es ist tatsächlich 5-Androstendiol (5AD), dessen chemische Struktur durch Hinzufügen einer Methylgruppe modifiziert wurde, so dass die Verbindung einem Abbau durch die Leber widerstehen kann, wenn sie oral eingenommen wird. Dies führt zu einer besseren Ausnutzung durch den Körper und wird als 17-Alpha-Alkylierung (17AA) bezeichnet. Der erste Aspekt, der angesprochen wird, ist der, der Bodybuilder am meisten interessiert, das Muskelaufbaupotential der Droge. Mit einem anabolen (muskelaufbauenden) Effekt von 20-60 (verglichen Testosteron, das eine anabole Bewertung von 100 hat), kann nicht viel Muskelaufbau von MAD erwartet werden. Es ist auch leicht androgen, wieder im Vergleich zu Testosteron, das eine androgene Wirkung von 100 MAD nur Raten von 30-60 hat.


Metandriol niedrige androgene Eigenschaften können ein Segen und ein Fluch sein, auf der einen Seite mit seinen niedrigen androgenen Wirkungen kann das Medikament ohne Sorgen von Menschen, die anfällig sind, die an Prostataproblemen, Haarausfall und Akne leiden, verwendet werden. Es kann auch von weiblichen Bodybuildern verwendet werden, die die vermännlichenden Nebenwirkungen von Androgenen vermeiden möchten, sobald sie sich an eine vernünftige Dosierung und Zyklusdauer halten.1 Auf der anderen Seite gehen die Vorteile der Verwendung eines androgenen Steroids verloren, es besteht eine direkte Korrelation zwischen Drogen Androgene Ebenen und Stärke Gewinne, stark androgene Steroide neigen auch dazu, in Fettabbau durch Bindung stark an den Androgenrezeptor (AR) zu unterstützen.




 

3. Wie wird Methandriol Rohpulver verwendet ?  

Methandriol Dipropionate ist ein injizierbares, stark anaboles Steroid mit einigen androgenen Eigenschaften. Die übliche Dosierung für Methandriol Dipropionat beträgt 100 mg alle 2-3 Tage.

 

Methandriol Dipropionat regt die Proteinsynthese an, indem es das Niveau der Stickstoffretention erhöht, was zu einer größeren Muskelmasse führt; und es erhöht die Stärke. Darüber hinaus kann es antikatabole Eigenschaften haben. Methandriol Dipropionat ist stark genug, um allein verwendet zu werden. Es wird jedoch häufig mit anderen Steroiden kombiniert, um die Gesamteffekte zu verbessern. Methandrioldipropionat wandelt sich nicht direkt in Östrogen um, daher hat es eine geringe Inzidenz von Östrogen-bezogenen Nebenwirkungen, wie Gynäkomastie, Wasserretention und Fettablagerung, die normalerweise minimal sind, wenn sie auftreten. Da Methandriol-Dipropionat eine androgene Komponente hat, sind typische androgenbedingte Nebenwirkungen möglich: fettige Haut, Akne, vermehrtes Körperbehaarung und Haarausfall der Kopfhaut bei Neigung zu männlichem Haarausfall.

 




4. Dosierung von rohem Methandriol-Pulver

Die empfohlene Dosis für Sportler beträgt 100 mg in 2 bis 3 Tagen. Die empfohlene Dosis für die orale Form von Methandriol Dipropionate (MD) beträgt 40 bis 60 mg pro Tag. Die orale Form sollte nicht länger als 6 Wochen eingenommen werden.




 

5. Warnung vor Methandriol-Rohpulver

Es wurde gezeigt, dass Methandriols Elternhormon 5AD ein Steroid mit "potenten Östrogeneigenschaften" ist (6), da die Methylierung ein Hormon bioverfügbarer macht und somit "stärker" zu der Annahme führt, dass die estrogene Aktivität von Methandriol sogar stärker ist als 5AD . Dies allein ist eine schlechte Nachricht für alle Mitglieder von Steriod.com, die daran interessiert sind, dieses Medikament einem Zyklus hinzuzufügen, exzessive östrogene Aktivität kann zum Wachstum von Brustgewebe bei Männern (Gynäkomastie), Fettzunahme, Wassereinlagerungen, Verlust von Sexualtrieb und schleppendem natürlichem Testosteron führen Produktion. Schlimmer noch ist, dass 5AD selbst den Östrogenrezeptor (ER) aktiviert (6). Dies würde aromatisierende Inhibitoren wie Letrozol (femera) und Anastrozol (arimidex) ein wenig weniger effektiv bei der Bekämpfung von MAD-Östrogenseiten machen, da es nicht dem Östrogen ausgesetzt sein muss Enzym aromatisieren, um Schaden anzurichten.


Weitere Beweise, die MAD unterstützen, haben direkte östrogene Eigenschaften, ihre Verwendung in injizierbaren Tierarzneimitteln. Gewöhnlich verwendet zur Förderung der Gewichtszunahme bei Tieren (7), Studien zeigen, Kombination anaboler Steroide mit weiblichen Sexualhormonen (Östrogen, Progesteron) fördern eine bessere Gewichtszunahme, die entweder allein (8) dies gilt insbesondere, wenn weibliche Sexualhormone mit den nicht gestapelt sind -aromatisierendes Nandrolonderivat Trenbolon (9). MAD estrogene Eigenschaften würde es in dieser Hinsicht nützlich machen, das ist der wahre Grund, warum MAD zu anderen anabolen veterinärmedizinischen Präparaten hinzugefügt wird, nicht, weil es die AR sensibilisiert Die meisten Profile auf Methandriol sagt, es gibt "massive Stärke Gewinne", jedoch mit Blick auf die Es scheint, als ob die einzigen "massiven Kraftzuwächse" von MAD auf der erhöhten Wasserretention in den Muskeln beruhen könnten, die zu einem Rebound - Effekt führen würde, wenn die Muskeln während der Gewichtsabnahme zusammengedrückt werden, ähnlich der Wirkung von a Benchhemd.


Glauben oder nicht, dass Östrogen ein Muskelaufbauhormon auch ist, das Wachstum verursacht, indem es sich an den Östrogenrezeptor auf Muskeln anschließt (10), sind diese kleinen Vorteile jedoch und sind die möglichen nachteiligen Seiten nicht wert. Eine häufige Eigenschaft bei der Anwendung von MAD ist erhöhter Blutdruck (11). Dies kann durch hohe östrogene Aktivität oder andere Aktivitäten im Körper verursacht werden. Es gibt keine Beweise dafür, dass Methandriol Cholesterin negativ beeinflusst, so dass Ihre Herz-Kreislauf-Gesundheit wäre die geringste Sorge, wenn Sie Methandriol verwenden.




 

6. Was sind die möglichen Nebenwirkungen von Methandriol?

Methandriol wird nicht direkt durch den Körper aromatisiert, obwohl einer seiner bekannten Metaboliten Methyltestosteron ist, das aromatisieren kann. Es wird auch angenommen, dass Methlyandrostendiol eine inhärente östrogene Aktivität aufweist. Es wird ebenfalls als schwach bis mäßig östrogenes Steroid angesehen. Gynäkomastie ist während der Behandlung möglich, aber im Allgemeinen nur bei höheren Dosen. Wasser und Fettrückhalt können ebenfalls Probleme werden, wiederum abhängig von der Dosis. Empfindliche Personen müssen eventuell ein Antiöstrogen wie Nolvadex® hinzufügen, um die damit verbundenen Nebenwirkungen zu minimieren.

 

Obwohl es oft als anaboles Steroid klassifiziert wird, ist Methylandrostendiol ausreichend androgen. Androgene Nebenwirkungen sind bei dieser Substanz üblich. Dies kann Anfälle von fettiger Haut, Akne und Körper / Gesicht Haarwuchs umfassen. Anabole / androgene Steroide können auch männlichen Haarausfall verstärken. Frauen werden vor der potenziellen virilisierenden Wirkung von anabolen / androgenen Steroiden gewarnt. Diese können eine Vertiefung der Stimme, Menstruationsunregelmäßigkeiten, Veränderungen der Hautbeschaffenheit, Gesichtsbehaarung und Klitorisvergrößerung umfassen. Beachten Sie, dass Methylandrostendiol nicht durch 5-alpha-Reduktase beeinflusst wird, so dass die relative Androgenität dieses Steroids nicht durch die gleichzeitige Anwendung von Finasterid oder Dutasterid beeinflusst wird.

 

Methandriol ist eine c17-alpha-alkylierte Verbindung. Diese Veränderung schützt das Arzneimittel vor einer Deaktivierung durch die Leber, was einen sehr hohen Prozentsatz des Arzneimitteleintrags in den Blutstrom nach oraler Verabreichung ermöglicht. C17-alpha-alkylierte anabole / androgene Steroide können hepatotoxisch sein. Längere oder hohe Exposition kann zu Leberschäden führen. In seltenen Fällen kann sich eine lebensbedrohliche Funktionsstörung entwickeln. Es ist ratsam, in jedem Zyklus regelmäßig einen Arzt aufzusuchen, um die Leberfunktion und die allgemeine Gesundheit zu überwachen. Die Aufnahme von c17-alpha-alkylierten Steroiden ist üblicherweise auf 6-8 Wochen begrenzt, um eine eskalierende Leberbelastung zu vermeiden. Injizierbare Formen des Arzneimittels können eine etwas geringere Belastung für die Leber darstellen, indem sie den First-Pass-Metabolismus der oralen Dosierung vermeiden, obwohl sie immer noch eine wesentliche Hepatotoxizität aufweisen können.




Die Verwendung eines Leber-Entgiftungsergänzungsmittels wie Leberstabilisator, Liv-52 oder Essentiale Forte wird empfohlen, wenn hepatotoxische anabole / androgene Steroide eingenommen werden.

 

Anabole / androgene Steroide können schädliche Auswirkungen auf das Serumcholesterin haben. Dies schließt eine Tendenz ein, HDL- (gute) Cholesterinwerte zu reduzieren und LDL (schlechte) Cholesterinwerte zu erhöhen, was das HDL- zu LDL-Gleichgewicht in eine Richtung verschieben kann, die ein größeres Arteriosklerose-Risiko begünstigt. Der relative Einfluss eines anabolen / androgenen Steroids auf Serumlipide ist abhängig von der Dosis, dem Verabreichungsweg (oral vs. injizierbar), der Art des Steroids (aromatisierbar oder nicht aromatisierbar) und dem Grad der Resistenz gegenüber Lebermetabolismus. Methylandrostendiol hat aufgrund seiner strukturellen Resistenz gegen Leberabbau und (mit dem oralen) Verabreichungsweg eine starke Wirkung auf das hepatische Management von Cholesterin. Anabole / androgene Steroide können auch den Blutdruck und die Triglyceride beeinträchtigen, die Endothelrelaxation reduzieren und die linksventrikuläre Hypertrophie unterstützen, was potenziell das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Myokardinfarkte erhöht.

 

Um die kardiovaskuläre Belastung zu reduzieren, ist es ratsam, während der aktiven AAS-Verabreichung ein aktives kardiovaskuläres Trainingsprogramm durchzuführen und die Aufnahme von gesättigten Fetten, Cholesterin und einfachen Kohlenhydraten zu minimieren. Ergänzend zu Fischölen (4 Gramm pro Tag) und einer natürlichen Cholesterin / Antioxidans-Formel wie Lipid Stabil oder einem Produkt mit vergleichbaren Inhaltsstoffen wird ebenfalls empfohlen.

 

Es wird erwartet, dass alle anabolen / androgenen Steroide, wenn sie in Dosen eingenommen werden, die ausreichen, um den Muskelaufbau zu fördern, die endogene Testosteronproduktion unterdrücken. Ohne Testosteron-stimulierende Substanzen sollte der Testosteronspiegel innerhalb von 1 bis 4 Monaten nach der Medikamentensekretion wieder normal werden. Beachten Sie, dass sich verlängerter hypogonadotrophischer Hypogonadismus sekundär zu Steroidmissbrauch entwickeln kann, was eine medizinische Intervention erforderlich macht.

 

Die oben genannten Nebenwirkungen sind nicht inklusive. Ausführlichere Informationen zu möglichen Nebenwirkungen finden Sie auf der Seite Steroid Side Effects.




 

7. Kaufen Sie Methandriol Raw Powder von SZOB

  Besuchen Sie unsere Online-Apotheke und füllen Sie eine Bestellung von Methandriol-Rohstoffen aus.

  Definieren Sie den Lieferort, die Menge des Produkts und die Zahlungsweise.

  Innerhalb von 30 Minuten erhalten Sie eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Es wird innerhalb von 12 Stunden versandt.




Hot Tags: 521-10-8, Methandriol, Methandriol Rohpulver, Methandriol Rohstoffe, Methandriol arbeitet, verwenden Sie Methandriol, Dosierung von Methandriol, Warnung vor Methandriol, Nebenwirkungen von Methandriol, kaufen Sie Methandriol Rohpulver, kaufen Sie Methandriol roh, kaufen Sie Methandriol Pulver,
I want to leave a message
Kontaktieren Sie uns
Adresse: HK: 6/F, Fo Tan Industrial Centre, 26-28 Au Pui Wan St, Fo Tan, Shatin, Hong Kong-Shenzhen: 8F, Fuxuan Gebäude, Nr. 46, Osten Heping Rd, Longhua New District, Shenzhen, VR China
Telefon: +852 6679 4580
 Fax:
 E-Mail:smile@ok-biotech.com
Shenzhen "OK" Biotech-Technologie Co., Ltd.(SZOB)
Share: